PowWow - Deep Cut Gmbh DS-Vereinbarung
Stand 14.06.2020


Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung


Allgemeines
Zur Erstellung von Tattoos und Piercing benötigen wir, PowWow - Deep Cut Gmbh, sowie der betreuende Artist (Tätowierer/Piercer) verschiedene Daten von Dir, die wir verwahren, verarbeiten und
zum Teil auch weitergeben. Was genau wir mit Deinen Daten machen und zu welchem Zweck, erfährst Du in dieser Vereinbarung.
Für unsere selbständigen Artists verarbeiten wir als Studio Deine Daten im Auftrag. Hierzu besteht
mit den Artists ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag aus Basis der DSGVO.
Verantwortliche
Diese Datenschutzinformationen gelten für die Datenverarbeitung durch
PowWow - Deep Cut Gmbh, Kaiserstr. 119, 72764 Reutlingen
vertreten durch:
Volker Grimminger


Verarbeitete Daten
Datenverarbeitung bei Terminbuchung
Wenn Du bei uns einen Termin für ein Tattoo, Piercing oder andere Dienstleistungen vereinbarst,
und damit einen Vorvertrag abschließt, verarbeiten wir die für die Terminbuchung erforderlichen Daten. Hierzu zählen:
Verarbeitete Daten Verwendungszweck
Vorname, Nachname Identifizierung
Kontaktdaten
(Telefonnr., Mobilnr., Email)
Zur Kommunikation zwischen uns als Studio bzw. dem Artist und
Dir. Dazu gehören insb.: Rückfragen, Termin-Erinnerungen, Termin-Verschiebungen/-Absagen, Informationen zu Angeboten.
Die fett markierten Daten sind dabei Pflicht-Angaben, ohne die eine Terminbuchung nicht möglich ist.
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, d.h. Du stellst uns die Daten auf
Grundlage der Terminbuchung zwischen Dir und Deinem Wunsch-Studio bzw. Deinem Artist zur Verfügung.
Wir speichern die für die Terminbuchung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw.
möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir
die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die
gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer
Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Gesundheitsdaten/Risikofaktoren
Im Rahmen der Terminvereinbarung erheben wir zudem Gesundheitsdaten von Dir, die wir zur Risikoabschätzung und -Minimierung beachten müssen (evtl. Risikofaktoren). Um mögliche individuelle
Risiken rechtzeitig erkennen und einschätzen zu können, ist die sorgfältige Beantwortung der Gesundheitsfragen („Risikofaktoren“) unerlässlich.
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO, d.h. Du willigst ausdrücklich in
die Erhebung und Verarbeitung durch uns bzw. Deinem Artist ein.
Wir speichern die Gesundheitsdaten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher
Gewährleistungs- und Garantierechte. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer
Überprüfung der Gewährleistungs- und Garantierechte erneut verarbeitet.
Bilder von fertigen Arbeiten zu Werbezwecken
Von den fertigen Arbeiten machen wir gelegentlich – nur mit Deinem Einverständnis - Bilder, die wir
zu Werbezwecken auf unserer Website bzw. auf Social-Media-Plattformen (FB/IG) veröffentlichen.
Wenn Du dies nicht wünschst, teile uns dies bitte mit, dann werden wir keine Fotos von der fertigen
Arbeit auf/an Dir erstellen.
Datenverarbeitung zu Werbezwecken
Informationen zu speziellen Angeboten
Wir werden Dir nach erfolgter Arbeit (Tattoo/Piercing) gelegentlich Informationen zu speziellen Angeboten schicken. Diese Angebote erhältst Du von uns unabhängig davon, ob Du einen Newsletter
abonniert hast. Hierbei verwenden wir die von Dir im Rahmen der Terminbuchung angegebene EMailadresse zur Bewerbung von eigenen Waren und / oder Dienstleistungen, die denjenigen ähneln,
die Du bei der Terminbuchung angefragt hast. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6
Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.
Hinweis Widerrufsrecht
Du kannst Deine Einwilligung in die Verwendung Deiner Daten für solche Angebote mit Wirkung für
die Zukunft durch die Abmeldemöglichkeit am Ende einer jeden Angebots-Email widerrufen.

Empfänger Deiner Daten
Empfänger Deiner Daten sind:
• Für die Kommunikation mit Dir via Email
Du erhältst ggf. Nachrichten von uns via Email oder SMS (z.B. Rückfragen oder Terminverschiebungen). Dazu übergeben wir die Nachricht sowie die Kontaktadresse (Mobilnr. bzw.
Emailadresse) an den jeweiligen Provider:
o Für Emails der Email-Provider unseres Studios bzw. des Artists
o Für SMS unseren SMS-Provider
• Für die Veröffentlichung unserer Arbeiten
Wenn wir Fotos von unseren fertigen Arbeiten veröffentlichen, übertragen wir diese an den jeweiligen Provider der Plattform. Dies geschieht u.U. auch mit Verlinkung zu Deinem FB/IG-Profil.
o Bei Veröffentlichung auf unserer Website an unseren Website-Provider ____________
o Bei Veröffentlichung auf Facebook/Instagram an Facebook auf einen unbekannten Server
Empfänger außerhalb der EU
Wir geben Deine Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

Deine Rechte
Überblick
Neben dem Recht auf Widerruf Deiner uns gegenüber erteilten Einwilligungen steht Dir bei Vorliegen
der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:
• Das Recht auf Auskunft über Deine bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Art. 15 DSGVO)
• Das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Art. 16
DSGVO)
• Das Recht auf Löschung Deiner bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)
• Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten (Art. 18 DSGVO)
• Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Die oben genannten Rechte kannst Du persönlich oder via Email durch eine formlose Mitteilung an
den/die Verantwortlichen (s.o. Verantwortliche) geltend machen.


Widerspruchsrecht
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die
sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.
Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten
speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen
Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Du uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennst
(z. B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit).


Widerrufsrecht
Widerrufsrecht zur Datenspeicherung
Die Einwilligung in die Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten kannst Du jederzeit gegenüber
uns als Verantwortlichem widerrufen, jedoch nicht mehr nach begonnener Arbeit. Durch einen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Im Fall des Widerrufs werden Deine von der Einwilligung umfassten Daten unverzüglich gelöscht. In diesem Fall können wir den Vertrag (Tattoo/Piercing) nicht erfüllen und diesen
daher auch nicht abschließen bzw. sind wir zur sofortigen Vertragsbeendigung Dir gegenüber berechtigt.
Widerrufsrecht zur Verwendung von Bildern fertiger Arbeiten
Unabhängig von Deinem Widerrufsrecht zur Datenspeicherung kannst Du auch Deine Einwilligung in
die Verwendung der Fotos von dem fertigen Tattoo/Piercing durch uns zu Werbezwecken widerrufen.

Datensicherheit
Alle von Dir persönlich bereitgestellten Daten, insbesondere evtl. Risikofaktoren, werden verschlossen aufbewahrt und nur zu den genannten Zwecken z.B. an den Artist weitergegeben.
Allgemeine technisch-organisatorische Maßnahmen nach Art. 32 EU-DSGVO
Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO)
Zutrittskontrolle
Der Schrank, in dem Deine persönlichen Daten, insb. die Gesundheitsdaten (Risikofaktoren) aufbewahrt werden, steht außerhalb der Bereiche mit Publikumsverkehr, so dass nur befugte Mitarbeiter
Zugang dazu haben.
Zugangs- und Zugriffskontrolle
Der Schrank ist stets abgeschlossen. Schlüssel haben nur Mitarbeiter des Studios, die eine entsprechende Verschwiegenheits-Erklärung unterzeichnet haben.
Pseudonymisierung
Auf den Arbeitsdokumenten (Terminzettel für den Artist), steht lediglich ein Vermerk, dass zu diesem
Termin Risikofaktoren zu beachten sind, jedoch nicht welche. Der Artist wird dann entweder direkt
Dich oder befugte Mitarbeiter nach weiteren Details fragen.
Integrität (Art. 32 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO)
Weitergabekontrolle
Die Weitergabe von Daten im großen Stil ist dank der papierbasierten Verarbeitung praktisch ausgeschlossen. Um eine Weitergabe im Einzelfall zu verhindern, wird mit jedem Artist im Rahmen des
Platzmietvertrages eine entsprechende Verschwiegenheitserklärung abgeschlossen, die auch über
die Dauer des Guest-Spots hinaus gilt.
Eingabekontrolle
Deine Daten, insb. die Risikofaktoren, erheben wir in Form von Formularen, die durch Dich selbst
ausgefüllt werden. Eine versehentliche Falscheingabe durch Dritte ist damit ausgeschlossen.
Verfügbarkeit
Verfügbarkeitskontrolle
Die erforderlichen Daten zu jedem Termin stehen auf dem Terminzettel des Artists. Sollte dieser abhandenkommen, kann ein befugter Mitarbeiter anhand der Kundendatenformulare mit den Risikofaktoren dem Artist diese Daten kurzfristig zur Verfügung stellen.
Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1 lit. d
EU-DSGVO)
Auftragskontrolle
Das Studio erhebt für die selbständigen Artists des Studios Deine persönlichen Daten im Auftrag des
Artists. Hierzu wurde zwischen dem Studio und jedem Artist im Rahmen des Platzmietvertrages ein
entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß der DSGVO geschlossen.